Nov . 10 . 2010

Medal of Honor ist eine kurze Sache

Viele Zocker haben sich schon auf ein neues Spiel für ihre Playstation gefreut. Das Spiel, für das als Release Datum der 14. Oktober 2010 angekündigt war, scheint aber eher zu enttäuschen, als zu erfreuen. Aus dem Hause EA kommt das Spiel, das es im Prinzip als Einzelspieler Ausführung und in einem Multiplayer Modus zu spielen gibt. Die Firma Dice, die schon bei „Battlefield: Bad Company 2“ für den Multiplayer Modus zuständig war, scheint sich hier nicht sonderlich Mühe gegeben zu haben, denn es fehlt dem gesamten Spiel nicht nur an interessanter Story, sondern auch an Levels, die eine gewisse Motivation für das gemeinsame (Online) Spiel bringen hätten können. Bei beiden Spielen wurde zwischen EA und Dice zusammengearbeitet. So findet sich letztendlich eine spartanische Ausführung, die zwar länger dauert, als das gesamte Spiel im Einzelspieler Modus – in sagenhaften 4,5 Stunden – durchzuspielen, doch auch nicht wirklich Begeisterung hervorruft.

Eingefleischte Zocker kritisieren die etwas mittelmäßige Grafik, die vielen Bugs im Spiel und die kurze, wenig spannende Handlung. Sollten die Entwickler erwartet haben, dass sich viele Spieler von Medal of Honor für lange Zeit zum Spielen animieren lassen, wird dies eher nicht die Regel sein. Man wollte ein Zeichen setzen, um mit „Call of Duty“ standhalten zu können. Die meisten Spieler, die Medal of Honor schon durchgespielt haben, werden sich aber mittlerweile dem am 09. November erschienenen „Call of Duty: Black Ops“ gewidmet haben. Wer als Gamer Interesse an Multiplayer Spielen und einer spannenden und vor allem fesselnden Handlung hat, könnte sich eventuell überlegen, das Spiel zwar einmal kennen zu lernen, dann aber wieder andere Abenteuer für sich zu entdecken.

Okt . 7 . 2010

In-Game Szenen und Trailer auf Youtube

Das Internet Portal Youtube ist bekannt für Musikvideos und allerlei lustige Mitschnitte aus dem privaten Bereich. Was witzig oder aufsehenerregend ist, wird hier veröffentlicht. Anhand der Klicks auf das Video lässt sich abschätzen, wie gut das Video war, wie beliebt ein Star ist, wie bekannt ein Lied. Es gibt Millionäre, die nur davon leben, Videos für Youtube erstellt zu haben. Sehr beliebt sind aber auch Videos einer ganz anderen Kategorie. Jeder moderne Mensch weiß heute, welch ein Kult um manche Konsolenspiele oder Computerspiele gemacht wird. Dieser Hype beginnt oft schon Monate bevor ein Spiel überhaupt auf den Markt kommt und hält dementsprechend auch nach der Veröffentlichung noch an. Spielen kann man auf Youtube natürlich nicht, doch die User, die diese besonderen Videos anklicken, verfolgen damit ganz persönliche Ziele.

In-Game Szenen anzusehen, verschafft erste Einblicke in ein Spiel. Nun gibt es zweierlei Möglichkeiten, wann diese In-Game Ausschnitte oder Trailer angesehen werden. Manchmal werfen die Programmierer und Herstellerfirmen der Software den Spielern schon einige Happen zum Fraße vor, um sie, wie die Fische in einem Fluss, anzufüttern. Wenn dann die Angel ausgeworfen, also das Spiel veröffentlicht wird, beißen sicher viele an und können es kaum noch erwarten, endlich auch zu zocken. Die In-Game Szenen können zugleich Anreiz und Hilfe sein, denn manchmal weiß man in einem Game einfach nicht, wie es weiter geht oder wie man eine besonders kniffelige Stelle lösen kann. Sieht man sich das Video an, bekommt man dann Appetit aufs Spiel oder kann endlich weitermachen, wo man schon so lange erfolglos probiert. Viele dieser Videos bei Youtube haben eine beachtliche Anzahl von Besuchern, die sich den Inhalt angesehen haben, auf ihrer Liste.

Sep . 23 . 2010

Geschichte und Literatur in Videospielen

Spiele, die einfach so vor sich hin sickern, sind nicht das Wahre, da sind sich sporadische und Hardcore Zocker absolut einig. Wenn man schon seine Zeit mit Spielen am PC oder vor der Spielekonsole verbringt, dann bitte auch mit einem gewissen Angebot an Unterhaltung, die fesselt und Spaß macht. Handlung in Spielen, die über die 3-gewinnt Kategorie hinausgehen, kann aus unterschiedlichen Sektoren geschaffen werden. Entweder der Spieler schlüpft in eine Phantasy Rolle, übernimmt als Agent oder Soldat wichtige Missionen oder muss siegreich für ein gewisses Ziel kämpfen. Selbst in für Kinder geeigneten Jump and Run Spielen gibt es ein Ziel, das es zu erreichen gilt. Schritt für Schritt baut sich das Geschehen auf und nimmt immer mehr an Spannung und Abenteuer zu.

Sehr viele Spiele sind auch mit einer Handlung aus der Geschichte oder der Literatur versehen. Das beste Beispiel für die literarische Handlung ist die „Göttliche Komödie“ von Dante Alighieri als Vorlage für „Dante’s Inferno“. Assassin’s Creed 2 spielt Ende des 15. Jahrhunderts, zur Zeit der Renaissance in Italien – mit einigen realen Persönlichkeiten, wie Leonardo da Vinci, der Familie de Medici und Roderic Borgia, der von 1492 bis 1503 Papst Alexander VI. war.

Zahlreiche Shooter spielen die bekanntesten Missionen des Zweiten Weltkriegs durch. Hier sind als Beispiele „Market Garden“, „D-Day“, „Stalingrad“ neben vielen anderen zu nennen. Durch den Bezug zur realen Geschichte der Menschheit gewinnen die Spiele an Spannung, an Abenteuerlust und Spaß. Hintergrund der Spiele Entwickler ist es, die Spieler bei Laune zu halten, sie an Spiel zu fesseln und gegebenenfalls auch eine Fortsetzung gewinnbringend verkaufen zu können.